1. Zum Inhalt springen

Suche

Header

Inhalt

Statistische Geheimhaltung

Rechtliche Grundlagen und fachliche Regeln

Die Statistiken der Bundesagentur für Arbeit basieren überwiegend auf 2 Datengrundlagen:

  • den Geschäftsdaten, die bei der Durchführung der Aufgaben nach dem Sozialgesetzbuch II und III in den Agenturen für Arbeit und in den Jobcentern anfallen
  • auf Daten der Arbeitgeber aus den Melde- und Anzeigeverfahren.

Dabei gilt das Interesse grundsätzlich nicht dem Bürger als Individuum, sondern als "Merkmalsträger".

Für den statistischen Produktionsprozess gelten:

Wir haben für Sie eine ausführliche Beschreibung der rechtlichen Grundlagen und den fachlichen Regeln der statistischen Geheimhaltung(pdfPDF, 353 KB) zusammengestellt.

Marginalspalte