1. Zum Inhalt springen

Suche

Header

Kategorien

Inhalt

Pendleratlas

Im Pendleratlas können Informationen zu den Aus- und Einpendlern und der sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung am Wohn- und am Arbeitsort für jeden Kreis in Deutschland abgerufen werden. Dabei werden die zehn Kreise des unmittelbaren Nahbereiches (ca. 150 km) ausgewiesen, in denen die meisten Auspendler arbeiten bzw. aus denen die meisten Auspendler kommen. Bei der Interpretation der Ergebnisse insbesondere für Kreise in der Nähe der deutschen Grenze muss berücksichtigt werden, dass die Zahl der Beschäftigten am Wohnort um die Pendler untererfasst ist, die im Ausland arbeiten.

ImageMap (ueberspringen)

In Deutschland wohnen 31,186 Millionen sozialversicherungspflichtig Beschäftigte. Von ihnen pendeln 12,16 Millionen oder 39% zur Arbeit in einen anderen Kreis innerhalb Deutschlands. Aus dem Ausland pendeln insgesamt 163.600 Personen zur sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung nach Deutschland ein. Einschließlich der Einpendler aus dem Ausland haben 31,374 Millionen sozialversicherungspflichtig Beschäftigte ihren Arbeitsort in Deutschland.1) Angaben zu in Deutschland wohnhaften Personen, die im Ausland einer Beschäftigung nachgehen, liegen in der Beschäftigungsstatistik nicht vor, weil sie nur Beschäftigungsverhältnisse in Deutschland erfasst.
1) Darin sind 24.000 Beschäftigte enthalten, deren Arbeits- oder Wohnort nicht bekannt ist und die nicht zu den Pendlern gezählt werden.
Werte kleiner Zehn werden zur Sicherstellung der statistischen Geheimhaltung auf den Wert Zehn gerundet. Dadurch können minimale Unschärfen entstehen.

Marginalspalte