1. Zum Inhalt springen

Suche

Header

Inhalt

Ausbildungsmarkt - Die aktuellen Entwicklungen im Berichtsjahr 2018/2019 in Kürze - Stand: September 2019

Bewerber für Berufsausbildungsstellen: 512.000 (Stand: September 2019)
    Roter Pfeil (nach unten gerichtet) - Negative Entwicklung
-24.000 ggü. Berichtsjahr 2017/18
Gemeldete Berufsausbildungsstellen: 572.000 (Stand: September 2019)
    Grüner Pfeil (nach oben gerichtet) - Positive Entwicklung
7.000 ggü. Berichtsjahr 2017/18

Ausbildungsmarkt - Aktuelle Eckwerte im Berichtsjahr 2018/2019 - Stand: September 2019


Ausgewählte Merkmale 2018/19 2017/18 2016/17
Gemeldete Bewerber für Berufsausbildungsstellen seit Beginn des Berichtsjahres * 511.799 535.623 547.824
    Versorgte Bewerber 487.274 511.083 524.112
    Unversorgte Bewerber 24.525 24.540 23.712
Gemeldete Berufsausbildungsstellen seit Beginn des Berichtsjahres * 571.982 565.342 544.907
Bestand an unbesetzten Berufsausbildungsstellen 53.137 57.656 48.984

*) Berichtsjahr= 1. Oktober bis 30. September des Folgejahres

Ausbildungsmarkt - Zeitreihengrafik

Entwicklung von Berufsausbildungsstellen und Bewerbern für Berufsausbildungsstellen

* Ein Berichtsjahr umfasst jeweils den Berichtszeitraum vom 1. Oktober bis Ende September des Folgejahres.
**Ab 2008/09 inkl. von den zugelassenen kommunalen Trägern gemeldeten Bewerber.

Grundlagen der Ausbildungsmarktstatistik

Die Ausbildungsmarktstatistik der Bundesagentur für Arbeit (BA) beinhaltet die einzigen monatlich von März bis September verfügbaren Informationen über Angebot und Nachfrage am Ausbildungsmarkt.

Die Daten liegen in tiefer berufsfachlicher und regionaler Gliederung sowie für weitere Strukturmerkmale vor. Die Inanspruchnahme der Dienste der Berufsberatung und der Ausbildungsvermittlung durch Arbeitgeber und Jugendliche ist freiwillig und die darauf basierende Statistik kann somit nur einen Ausschnitt der gesamten Abläufe am Ausbildungsmarkt abbilden.
In der Ausbildungsmarktstatistik zählt jede Person als Bewerber bzw. Bewerberin, die sich im Laufe eines Beratungsjahres (jeweils 1.Oktober bis 30.September des Folgejahres) mindestens einmal zur Vermittlung auf eine Berufsausbildungsstelle bei einer Agentur für Arbeit oder einem Träger der Grundsicherung gemeldet hat.

Weiterführende Informationen zu den Grundlagen der Ausbildungsmarktstatistik finden Sie bei den Kurzinformationen, bei den Qualitäts- und Methodenberichten sowie im Glossar.

Informationen zu neu abgeschlossenen Ausbildungsverträgen zum 30.09. finden Sie beim Bundesinstitut für Berufsbildung (BiBB) im Internet unter: www.bibb.de/naa309