1. Zum Inhalt springen

Suche

Header

Inhalt

Datenqualität

Hier werden Informationen zur Qualität der nach dem Standard XSozial-BA-SGB II durch die zugelassenen kommunalen Träger (zkT) an die Statistik der BA übermittelten Daten veröffentlicht. Diese Informationen geben einen Überblick zur aktuellen Datenlage und zu Maßnahmen zur Sicherung der Datenqualität.

Die Datenqualität der monatlichen Statistikmeldungen der zkT hat sich seit Januar 2005 kontinuierlich und erheblich verbessert. Diese Verbesserung resultiert aus der Zusammenarbeit der Statistik der BA mit den zugelassenen kommunalen Trägern und deren Einsatz der Instrumente zur Sicherung bzw. Verbesserung der Datenqualität beim Standard XSozial-BA-SGB II. Beim Thema Datenqualität ist für den Standard XSozial-BA-SGB II zu berücksichtigen, dass die Daten der zkT aus kommunal geführten EDV-Verfahren exportiert und als XML-Dateien an die Statistik der BA übermittelt werden. Hieraus ergeben sich andere Anforderungen an die Maßnahmen zur Sicherung der Datenqualität als bei anderen, überwiegend zentral verwalteten Datenquellen der Statistik der BA.

Weiterführende Informationen zum Thema Datenqualität können Kapitel 4 des Handbuchs - Grundlagen der Datenübermittlung(pdfPDF, 624 KB) zum Standard XSozial-BA-SGB II entnommen werden. Die folgende Grafik veranschaulicht die einzelnen Schritte des Lieferprozesses und wann eine Überprüfung oder Korrektur der Daten mit Hilfe der im Handbuch beschriebenen Maßnahmen möglich ist.

Lieferprozesses

Die folgenden Darstellungen geben Informationen zum aktuellen Stand und zur Entwicklung der Datenqualität über einen längeren Zeitraum. Die einzelnen Dokumente werden dem abgebildeten Zeitraum entsprechend regelmäßig aktualisiert.


  • 2019/09: Stand der Datenlieferungen der zkT(pdfPDF, 128 KB)
    Monatsaktueller Überblick zur statistischen Verwendbarkeit der Meldungen der zkT. Hierzu wird für die Statistik der Grundsicherung für Arbeitsuchende, der Arbeitslosen und der Teilnahmen an arbeitsmarktpolitischen Maßnahmen die Anzahl der zkT mit plausiblen Daten zum aktuellen Berichtsmonat ausgewiesen. Die Plausibilität der gemeldeten Daten der zkT wird anhand statistischer Kriterien ermittelt. Die Methoden zur Verarbeitung der Daten und die Kriterien zur Bewertung der Ergebnisse auf statistische Plausibilität können den einzelnen themenspezifischen Handbüchern zu XSozial-BA-SGB II entnommen werden.

  • 2019/09: Stand der Fehlermeldungen der BA zu den Datenlieferungen der zkT(pdfPDF, 178 KB)
    In dieser Analyse wird der durchschnittliche Anteil der Fehlermeldungen (nicht weiter verarbeitbare Daten und Dubletten) an allen gemeldeten Datensätzen ausgewiesen. Diese Auswertung wird einmal pro Quartal für die zurückliegenden 12 Monate aktualisiert. Die Veröffentlichung der aktualisierten Auswertung erfolgt jeweils am Quartalsende.


Bei Fragen und Anregungen zum Thema Datenqualität und dem Inhalt dieser Seite können Sie sich an folgendes Postfach wenden: Zentrale.CF3-51b@arbeitsagentur.de

Marginalspalte