Fachkräftebedarf

Häufig ist zu hören, dass qualifizierte Fachkräfte kaum zu finden sind und Deutschland auf einen Fachkräftemangel zusteuert. Politik, Wirtschaft und Gesellschaft bedürfen einer objektiven Einschätzung, wie sich die Fachkräftesituation tatsächlich berufsfachlich und regional darstellt. Mit der Engpassanalyse und weiteren Statistik-Produkten schaffen wir dazu Transparenz. Im Vordergrund steht die Frage, in welchen Berufen aktuell Besetzungsschwierigkeiten auftreten und wie sich die Situation in den Regionen darstellt.

Interaktive Statistiken

Fachkräftebedarf

Daten zum Fachkräftebedarf für Deutschland sowie Länder, Kreise und Arbeitsmarktregionen.

Fachkräftebedarf

Engpassanalyse

Engpassberufe aufgelistet in tabellarischer Form für Deutschland und die Länder.

Engpassanalyse

Fachkräfteradar (AMM)

Arbeitslosen-Stellen-Relation, Vakanzzeiten und andere Daten zum Fachkräftebedarf nach Anforderungsniveau für Deutschland, die Länder und Arbeitsmarktregionen.

Fachkräfteradar

Berichte

Gemeldete Arbeitsstellen nach Berufen (Engpassanalyse)

Der Bericht erscheint monatlich und gibt anhand verschiedener Indikatoren Auskunft über die Besetzungsprozesse gemeldeter Arbeitsstellen nach Berufen. Er steht für Deutschland und die Bundesländer zur Verfügung.

Fachkräfteengpassanalyse

Die jährliche Engpassanalyse der BA stellt dar, in welchen Berufen die Besetzung von gemeldeten Stellen aufgrund von Fachkräfteengpässen relativ schwer fällt. Im Unterschied zu der bisherigen Analyse werden nun die Engpassberufe auf Grundlage von sechs Engpassindikatoren identifziert.

Visualisierungen

Engpassanalyse

Berufe mit Fachkräftebedarf in Deutschland und den Ländern identifizieren - Excel-Anwendung (zip, 7MB) nach dem bisherigen fachlichen Modell.