Daten zu den Eingliederungsbilanzen

Die BA-Statistik stellt Tabellen und Visualisierungen bereit, um die Agenturen für Arbeit und die Jobcenter bei der Erstellung der Eingliederungsbilanzen zu unterstützen. Die jährlichen Eingliederungsbilanzen zeigen, wie die Träger die Mittel der aktiven Arbeitsförderung eingesetzt und welche Ergebnisse sie erzielt haben. Die einheitliche Datenbasis ermöglicht den Vergleich von Agenturen für Arbeit bzw. SGB II-Trägern.

Tabellen

Hier finden Sie die Daten, die die Agenturen für Arbeit und die Jobcenter zur Erstellung der Eingliederungsbilanz für das Jahr 2020 verwenden. Die Träger erstellen die Eingliederungsbilanzen damit nach einheitlichen Berechnungsmaßstäben. Die gesetzliche Grundlage bilden die Paragraphen 11 SGB III und 54 SGB II.

Die Regionenübersichten enthalten alle Kennzahlen für alle Regionen je Rechtskreis. Die Exportfunktion ermöglicht die Erstellung des Tabellenteils im Excel-Format für jeden Träger bzw. die übergeordnete Region (z. B. das Bundesland).

Die Tabellen stehen seit der Eingliederungsbilanz 2015 als Regionenübersichten im Excel-Format bereit. Damit besteht die Möglichkeit, die Tabellen nach eigenen Wünschen und regionalen Schwerpunkten zusammenzustellen und sie in die Eingliederungsbilanz zu integrieren.

Regionenübersichten:

Bedienungshinweise zu den Regionenübersichten:

  • Sollte sich im Tabellenteil nach Wahl der Region im Auswahlfenster keine Änderung im Dokument ergeben, kann dies an Ihren Excel-Einstellungen liegen. Bitte in diesem Fall die Excel-Option "Formeln", "Arbeitsmappenberechnung" auf "automatisch" setzen.
  • Um die volle Funktionalität zu gewährleisten, empfiehlt es sich außerdem, die Tabellen vor Gebrauch zu entpacken und lokal auf Ihrem Rechner zu speichern. Gleiches gilt für die Visualisierungen.

Ab der Eingliederungsbilanz 2020 steht zusätzlich eine Änderungshistorie zur Verfügung. Sie informiert kurz und übersichtlich über wichtige Änderungen in den Tabellen zur Eingliederungsbilanz.

Änderungshistorie (xlsx, 25KB)

Die Daten zu den Eingliederungsbilanzen 2021 stehen ab Ende Juli 2022 zur Verfügung.

Hinweis: Die Teilnehmenden an berufsvorbereitenden Maßnahmen mit produktionsorientiertem Ansatz (BvB-pro) sind nicht im Tabellenteil der Eingliederungsbilanz enthalten. Es handelt sich um ca. 500 Förderungen im Bestand, die regional unterschiedlich verteilt sind. Aus diesem Grund sind die Ausgaben je Förderung für allgemeine berufsvorbereitende Maßnahmen auf Bundesebene leicht überhöht. Die Berichtigung ist für die Eingliederungsbilanz 2021 geplant.

Die Tabellen aus den Vorjahren finden Sie im Archiv.

Interaktives Angebot

Interaktive Visualisierung "Arbeitslosigkeit und Förderung"

Die interaktive Visualisierung "Arbeitslosigkeit und Förderung (zip, 5MB)" ergänzt die Tabellen zur Erstellung der Eingliederungsbilanzen durch eine Vielzahl grafischer Darstellungen, die die Anwenderinnen und Anwender bei der Analyse, Interpretation und Bewertung der Daten unterstützen. Üblicherweise enthält sie jährlich ab Ende Juni die Daten zur aktuellen Eingliederungsbilanz. Wie bereits im Vorjahr entfällt die Aktualisierung wegen coronabedingter Einschränkungen unseres Dienstleistungsangebots.

Kennzahlen zur Beschreibung des regionalen Arbeitsmarktes halten die "Arbeitsmarkt- und Strukturindikatoren" (xlsm, 11MB) bereit.

Hinweis: Damit Sie alle Funktionalitäten der Visualisierungen nutzen können, speichern Sie die zip-Archive bitte lokal auf Ihrem Rechner und öffnen die Archive und die darin enthaltenen Excel-Dateien von dort.