Ausbildungsmarkt

In den interaktiven Diagrammen und Tabellen werden die wichtigsten Statistiken zum Ausbildungsmarkt differenziert nach soziodemografischen Merkmalen und Berufen für Deutschland, Länder, Kreise, Agenturbezirke und Arbeitsmarktregionen abgebildet.

Aus Datenschutzgründen und Gründen der statistischen Geheimhaltung wurden die Zahlenwerte i. d. R. auf Vielfache von Zehn gerundet (siehe untenstehende Hinweise).


Hier finden Sie dazu eine kurze Erläuterung bzw. ausführliche methodische Hinweise.

Hinweis: Aufgrund der Rundung kann es bei den Daten zu geringfügigen Abweichungen im Vergleich zu anderen Veröffentlichungen der Statistik der BA kommen.

Anregungen und Wünsche an Service-Haus.Statistik-Visualisierung@arbeitsagentur.de

Grundlagen

Die Statistiken über den Ausbildungsmarkt umfassen die bei den Agenturen für Arbeit bzw. den Jobcentern gemeldeten Bewerber/-innen für Berufsausbildungsstellen, die die individuelle Vermittlung in eine betriebliche oder außerbetriebliche Berufsausbildungsstelle in Anspruch nehmen, sowie Berufsausbildungsstellen, die zur Ausbildungsvermittlung gemeldet sind.

Die Berichterstattung konzentriert sich dabei nur auf anerkannte Ausbildungsberufe nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG) und bezieht sich auf das Berichtsjahr, das den Zeitraum vom 1. Oktober bis zum 30. September des folgenden Jahres umfasst. Da die Inanspruchnahme der Ausbildungsvermittlung durch Arbeitgeber und Jugendliche freiwillig erfolgt, kann die darauf basierende Statistik nur einen Ausschnitt der gesamten Abläufe am Ausbildungsmarkt abbilden. Die berichteten Kennzahlen sind die im Laufe des Berichtsjahres gemeldeten Bewerber/-innen und Berufsausbildungsstellen sowie die am Stichtag unversorgten Bewerber/-innen und unbesetzten Stellen. In der interaktiven Visualisierung sind in der Monatsauswahl der September des vergangenen Berichtsjahres (Abschluss des Ausbildungsjahres) und die Monate des aktuell laufenden Berichtsjahres enthalten. Aufgrund der eingeschränkten Aussagekraft werden die Monate Oktober bis Februar nicht angezeigt, d.h. der erste auswählbare Berichtsmonat ist jeweils März.
Für Bewerber/-innen stehen Informationen zum aktuellen Status und zum Verbleib sowie sozio-demografische und berufliche Informationen in regionaler Differenzierung zur Verfügung.

Weiterführende Informationen zu den Grundlagen der Ausbildungsmarktstatistik finden Sie in den Kurzinformationen, bei den Methodischen Hinweisen, den Qualitäts- und Methodenberichten und im Glossar (PDF, 974KB). Zudem empfehlen wir Ihnen die Dokumentationen zu den Regionalen Gliederungen.