Statistik der Bundesagentur für Arbeit

Grundsicherung für Arbeitsuchende (SGB II) - Die aktuellen Entwicklungen in Kürze - Mai 2021

Bestand an Bedarfsgemeinschaften: 2.922.000
    Positive Entwicklung
-2.000 ggü. Vormonat
    Positive Entwicklung
-74.000 ggü. Vorjahresmonat
Bestand an Personen in Bedarfsgemeinschaften: 5.725.000
    Negative Entwicklung
1.000 ggü. Vormonat
    Positive Entwicklung
-154.000 ggü. Vorjahresmonat
Bestand Leistungsberechtigten: 5.468.000
    Positive Entwicklung
-6.000 ggü. Vormonat
    Positive Entwicklung
-170.000 ggü. Vorjahresmonat
Bestand an Regelleistungsberechtigten: 5.425.000
    Positive Entwicklung
-2.000 ggü. Vormonat
    Positive Entwicklung
-169.000 ggü. Vorjahresmonat
Bestand an erwerbsfähigen Leistungsberechtigten: 3.924.000
    Positive Entwicklung
-2.000 ggü. Vormonat
    Positive Entwicklung
-97.000 ggü. Vorjahresmonat
Bestand an nicht erwerbsfähigen Leistungsberechtigten: 1.501.000
    Negative Entwicklung
1.000 ggü. Vormonat
    Positive Entwicklung
-71.000 ggü. Vorjahresmonat

Vorläufige, hochgerechnete Werte.

Grundsicherung für Arbeitsuchende (SGB II) - Aktuelle Eckwerte


Personengruppen Mai 2021 April 2021 März 2021 Vergleich aktueller Monatswert zum Vorjahresmonat
absolut in %
Bedarfsgemeinschaften (BG) 2.921.838 2.923.858 2.929.140 -74.202 -2,5
Personen in Bedarfsgemeinschaften (PERS) 5.724.881 5.724.368 5.729.353 -153.693 -2,6
Leistungsberechtigte (LB) 5.468.256 5.473.848 5.485.299 -170.178 -3,0
Regelleistungsberechtigte (RLB) 5.424.864 5.426.581 5.434.931 -168.622 -3,0
erwerbsfähige Leistungsberechtigte (ELB) 3.923.963 3.926.207 3.930.695 -97.215 -2,4
nicht erwerbsfähige Leistungsberechtigte (NEF) 1.500.901 1.500.374 1.504.236 -71.407 -4,5

Die hochgerechneten Werte für den aktuellen Berichtsmonat bzw. die beiden Vormonate werden monatlich neu hochgerechnet. Mit zunehmender Wartezeit steigt die Qualität der hochgerechneten Werte.

Grundsicherung für Arbeitsuchende (SGB II) - Zeitreihengrafik

Der Eckwert "erwerbsfähiger Leistungsberechtigter (ELB)" liegt als hochgerechneter Wert für den aktuellen Berichtsmonat vor. Die Merkmale Arbeitslosigkeit und Erwerbstätigkeit liegen für ELB nur für Berichtsmonate mit dreimonatiger Wartezeit vor