Statistik der Bundesagentur für Arbeit

Grundsicherung für Arbeitsuchende (SGB II) - Die aktuellen Entwicklungen in Kürze - Dezember 2020

Bestand an Bedarfsgemeinschaften: 2.838.000
    Positive Entwicklung
-7.000 ggü. Vormonat
    Negative Entwicklung
40.000 ggü. Vorjahresmonat
Bestand an Personen in Bedarfsgemeinschaften: 5.587.000
    Positive Entwicklung
-7.000 ggü. Vormonat
    Negative Entwicklung
39.000 ggü. Vorjahresmonat
Bestand Leistungsberechtigten: 5.344.000
    Positive Entwicklung
-13.000 ggü. Vormonat
    Negative Entwicklung
14.000 ggü. Vorjahresmonat
Bestand an Regelleistungsberechtigten: 5.302.000
    Positive Entwicklung
-10.000 ggü. Vormonat
    Negative Entwicklung
22.000 ggü. Vorjahresmonat
Bestand an erwerbsfähigen Leistungsberechtigten: 3.796.000
    Positive Entwicklung
-7.000 ggü. Vormonat
    Negative Entwicklung
57.000 ggü. Vorjahresmonat
Bestand an nicht erwerbsfähigen Leistungsberechtigten: 1.506.000
    Positive Entwicklung
-2.000 ggü. Vormonat
    Positive Entwicklung
-35.000 ggü. Vorjahresmonat

Vorläufige, hochgerechnete Werte.

Grundsicherung für Arbeitsuchende (SGB II) - Aktuelle Eckwerte


Personengruppen Dezember 2020 November 2020 Oktober 2020 Vergleich aktueller Monatswert zum Vorjahresmonat
absolut in %
Bedarfsgemeinschaften (BG) 2.837.575 2.844.582 2.862.538 39.978 1,4
Personen in Bedarfsgemeinschaften (PERS) 5.586.534 5.593.922 5.623.270 39.061 0,7
Leistungsberechtigte (LB) 5.344.390 5.357.007 5.390.560 14.299 0,3
Regelleistungsberechtigte (RLB) 5.302.286 5.311.845 5.342.631 22.044 0,4
erwerbsfähige Leistungsberechtigte (ELB) 3.796.044 3.803.437 3.827.709 56.743 1,5
nicht erwerbsfähige Leistungsberechtigte (NEF) 1.506.242 1.508.409 1.514.922 -34.699 -2,3

Die hochgerechneten Werte für den aktuellen Berichtsmonat bzw. die beiden Vormonate werden monatlich neu hochgerechnet. Mit zunehmender Wartezeit steigt die Qualität der hochgerechneten Werte.

Grundsicherung für Arbeitsuchende (SGB II) - Zeitreihengrafik

Der Eckwert "erwerbsfähiger Leistungsberechtigter (ELB)" liegt als hochgerechneter Wert für den aktuellen Berichtsmonat vor. Die Merkmale Arbeitslosigkeit und Erwerbstätigkeit liegen für ELB nur für Berichtsmonate mit dreimonatiger Wartezeit vor