Statistik der Bundesagentur für Arbeit

Aufgaben und Themenfelder

Die umfassende Information über Lage und Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt, insbesondere unter Berücksichtigung der Unterschiede in den Regionen bildet den Schwerpunkt der amtlichen Arbeitsmarktstatistik nach dem Sozialgesetzbuch.

Die Statistik und Arbeitsmarktberichterstattung der Bundesagentur für Arbeit ("Statistik der BA") bietet Informationen über

  • den Arbeits- und Ausbildungsmarkt,
  • die Beschäftigungsentwicklung,
  • die Arbeitsmarktpolitik und
  • die Gewährung von Leistungen der Grundsicherung und der Arbeitslosenversicherung.

Sie greift dabei relevante, aktuelle Themen auf, um neue Informationsbedürfnisse schnell und zielgerichtet zu erfassen und zu prüfen, wie sie die Beantwortung zugrundeliegender Fragestellungen mittels statistischer Informationen unterstützen kann.

Die Bundesagentur für Arbeit (BA) erfüllt damit ihren gesetzlichen Auftrag, Statistiken über den Arbeitsmarkt und die Grundsicherung für Arbeitsuchende zu erstellen und zu berichten. Als Teil der amtlichen Statistik in Deutschland und Europa hat sie die Aufgabe, Bürgerinnen und Bürgern, Wirtschaft, Politik, Wissenschaft und Verwaltung neutrale und objektive Informationen über die soziale und wirtschaftliche Situation des Landes und der Gesellschaft leicht zugänglich zur Verfügung zu stellen. Sie ist dem Verhaltenskodex für europäische Statistiken und seinen Grundsätzen verpflichtet.

Die Statistik der BA legt regelmäßig ein eigenständiges Arbeits- und Entwicklungsprogramm vor. Dieses legt die Ziele und Themenfelder der Statistik der BA für die kommenden beiden Jahre dar. Nach innen dient es als Planungsgrundlage und nach außen schafft es Transparenz. Es orientiert sich in seiner Struktur an dem Selbstverständnis der Statistik der BA (PDF, 770KB), das gemeinsam mit allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern erarbeitet wurde.

Die Aufgaben im Detail - die Statistik der BA...

… definiert die verwandten statistischen Größen und Inhalte.
… beschreibt die Daten in Qualitäts- und Methodenberichten.
… legt die Zähl- und Auswertungsmethoden fest.
… entwickelt Hochrechnungs- und Schätzverfahren.

… erteilt Auskünfte.
… berät und erstellt Sonderauswertungen.
… führt statistische Analysen durch.
… erläutert statische Zusammenhänge und Hintergründe.

… organisiert den Prozess der Datenerhebung, -verarbeitung und -verbreitung.
… entwickelt statistische Berichtssysteme und veröffentlicht regelmäßig statistische Produkte.
… führt Maßnahmen zur Qualitätssicherung der Ausgangsdaten und der statistischen Ergebnisse durch.
… pflegt ihr umfangreiches Internetangebot.