1. Zum Inhalt springen

Inhalt

Übersichten - April 2015 - Bundesrepublik Deutschland


Über das Dropdown-Menü "Zeitauswahl" können Sie den Suchzeitraum ändern.  
Berichtsmonat April 2015 - Deutschland
Ausgewählte Merkmale Aktueller Monat Veränderung zum Vorjahresmonat
Arbeitslose insgesamt 2.842.844 -100.491
Arbeitslose SGB III 867.776 -70.471
Arbeitslose SGB II 1.975.068 -30.020
Arbeitslosenquote insgesamt 6,5 -0,3
Arbeitslosenquote SGB III 2,0 -0,2
Arbeitslosenquote SGB II 4,5 -0,1
Gemeldete Arbeitsstellen 551.595 66.261
Unterbeschäftigung (ohne Kurzarbeit) 3.708.739 -167.024
Unterbeschäftigungsquote 8,4 -0,4

Ausbildungsstellenmarkt

Berichtsmonat April 2015 - Deutschland
Merkmal 2015/ 2014 ± zum Vorjahr 2014/ 2013 2013/ 2012
    abs. %    
Zugang seit Beginn des Berichtsjahres 1) 439.332 -9.584 -2,1 448.916 436.838
versorgte Bewerber 202.036 -7.349 -3,5 209.385 201.504
einmündende Bewerber 98.487 -2.824 -2,8 101.311 100.226
andere ehemalige Bewerber 69.438 -2.894 -4,0 72.332 68.112
Bewerber mit Alternative zum 30.09. 34.111 -1.631 -4,6 35.742 33.166
unversorgte/nicht vermittelte Bewerber 237.296 -2.235 -0,9 239.531 235.334
Zugang seit Beginn des Berichtsjahres 1) 435.441 594 0,1 434.847 422.603
betriebliche Berufsausbildungsstellen 428.364 1.404 0,3 426.960 416.279
außerbetriebliche Berufsausbildungsstellen2) 7.077 -810 -10,3 7.887 6.324
Bestand an unbesetzten Berufsausbildungsstellen im Monat 245.537 861 0,4 244.676 234.089
  • 1 01. Oktober bis Ende September des folgenden Jahres
  • 2 Berufsausbildungsstellen in außerbetrieblichen Einrichtungen gem. § 241 (2) SGB III, außerbetriebliche Berufsausbildungsstellen für Rehabilitanden nach § 102 SGB III sowie (nur Ostdeutschland) Berufsausbildungsstellen nach dem "Ausbildungsplatzprogramm Ost"

Themen und Produkte - Bundesrepublik Deutschland

Folgende Themen und Produkte stehen für Bundesrepublik Deutschland zur Verfügung:

Aktivierung und berufliche Eingliederung
 
Altersteilzeit
 
Amtliche Nachrichten der BA
 
Arbeitnehmerüberlassung
 
Arbeitsgenehmigungen/Zustimmungen
 
Arbeitslose
 
Arbeitslosengeld
 
Arbeitsmarkt
 
Arbeitsmarkt im Überblick
 
Aufnahme einer Erwerbstätigkeit
 
Ausbildungsstellenmarkt
 
Bedarfe, Leistungen, Einkommen
 
Bedarfsgemeinschaften und deren Mitglieder
 
Berufliche Weiterbildung
 
Berufswahl und Berufsausbildung
 
Beschäftigung schaffende Maßnahmen
 
Beschäftigung schwerbehinderter Menschen
 
Daten für Eingliederungsbilanzen
 
Dauern
 
Eingliederungs- und Verbleibsquote
 
Einnahmen und Ausgaben der BA
 
Entgeltstatistik
 
Gemeldete Stellen
 
Geringfügig entlohnte Beschäftigte
 
Grundsicherung für Arbeitssuchende (SGBII)
 
Insolvenzgeld
 
Kurzarbeitergeld
 
Sanktionen SGB II
 
Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte
 
Streik
 
bes. Maßnahmen zur Teilhabe behinderter Menschen
 
Überblick Grundsicherung SGB II
 
Überblick arbeitsmarktpolitischer Maßnahmen
 

Regionale Gliederungen

Statistiken beziehen sich immer auf ein abgegrenztes Gebiet. Standardmäßig werden in den Produkten der Statistik der Bundesagentur für Arbeit drei Gebietsgliederungen verwendet:


Hinweis: Die regionalen Gliederungen sind grundsätzlich unabhängig voneinander. Die räumlichen Raster überschneiden sich aber. Die Beziehungen der Gliederungen zueinander sind den Dokumenten in der rechten Spalte zu entnehmen.


Statistik Raumabgrenzungen

















Darüber hinaus können weitere regionale Gliederungen und Typisierungen ausgewertet werden:

  • Typisierungen der Agenturen für Arbeit, Jobcenter und Ausbildungsmärkte
  • Raumordnungsregionen (Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung)
  • Siedlungsstrukturelle Kreistypen (Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung)
  • Metropolregionen
  • NUTS-Klassifikation (EU-Systematik der Gebietseinheiten für die Statistik)




Bei Fragen oder Anregungen zu den regionalen Gliederungen wenden Sie sich bitte an das Datenzentrum der Statistik.